Alkohol im Malzbier


In das Malzbier von Vitamalz ist wegen eines Produktionsfehlers Alkohol geraten. In einigen Lieferungen sei ein Anteil Pilsbier enthalten, so dass das Malzbier bis zu 2,5 Prozent Alkoholgehalt aufweisen könne, teilte Vitamalz in Krefeld mit. Der Hersteller rief die Produkt-Chargen mit den Nummern 03 L 129 D2 bis 08 L 129 D2 zurück. Es handele sich um 0,5-Liter- Glasflaschen, die von Ende Mai bis Ende Juni überwiegend in Nordrhein-Westfalen in den Vertrieb gelangt seien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats