Absatzminus bei Geflügel hält sich in Grenzen


Meldungen über die Vogelgrippe sowie die Geflügelfleisch-Skandale vor kurzem in Bayern und aktuell in Niedersachsen haben den Verbrauchern den Appetit weniger verdorben als vielfach befürchtet. Noch immer berichten Einzelhändler von Absatzrückgängen bei Geflügel zwischen 8 und 15 Prozent gegenüber den Vorjahreswochen. Dies deckt sich mit den Werten, die aus Herstellerkreisen zu vernehmen sind. Während die Diskussion um die Vogelgrippe etwas in den Hintergrund gerückt ist, sorgen die Berichte über den Geflügelfleischskandal in Niedersachsen weiter für Aufsehen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats