Vogelgrippe erneut in Hessen festgestellt


Innerhalb weniger Wochen ist das Vogelgrippe-Virus H5N2 zum zweiten Mal in Nordhessen aufgetaucht. Insgesamt 60 Enten und Hühner seien getötet worden, sagte der Landrat des Kreises Waldeck-Frankenberg, Reinhard Kubat.
"Wir haben heute ein Sperrgebiet von einem Kilometer angeordnet", betonte er. Das Virus H5N2 sei nicht sehr krankheitserregend. Für Menschen bestehe keine Gefahr. Zuvor hatte das N

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats