Neue Infektion in China


Erneut ist in China ein Mensch an der Vogelgrippe erkrankt. Bei einer 21-Jährigen Bäuerin im Kreis Xupu in der zentralchinesischne Provinz Hunan sei das Virus H5N1 nachgewiesen worden, berichteten amtliche Medien. Die Frau habe Kontakt zu erkranktem Geflügel gehabt. In China sind seit Jahresanfang bereits fünf Menschen an der Vogelgrippe gestorben. Seit 2003 sind in China, das die weltweit größte Geflügelpopulation besitzt, 38 Infektionen und 25 Tote offiziell bestätigt worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats