Verbraucher reagieren gelassen


LZ|NET. Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in einem Nutztierbestand in Sachsen ist der vielfach erwartete Nachfrageeinbruch ausgeblieben. Die Geflügelbranche atmet auf. Die Sorge war groß, dass nach den Meldungen über das Auftreten der Vogelgrippe in einem Bestand in Wermsdorf die Verbraucher nochmals mit Kaufzurückhaltung reagieren würden. Doch die Branche spürt, wie es Dr. Thomas Janning vom Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft formuliert, "keinen Verbrauchsrückgang, aber leider auch keine Aufwärtsbewegung beim Konsum.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats