Tierseuche Vogelgrippe-Verdachtsfall in Niedersachsen


Nach Ausbrüchen des gefährlichen Vogelgrippe-Erregers H5N8 in Teilen Europas gibt es jetzt auch einen Verdachtsfall in Niedersachsen. Das betroffene Tier stammt aus einem Betrieb im Kreis Cloppenburg, der Geflügelhochburg des Bundeslandes. Ob es sich tatsächlich um den aggressiven Subtyp handelt, sollte voraussichtlich noch am Montagabend oder Dienstagmorgen feststehen, sagte Kreissprecher Frank Beumker. Aufatmen dagegen in Mecklenburg-Vorpommern: Hühner, Gänse und Enten dürfen von Mittwoch an in weiten Teilen Mecklenburg-Vorpommerns wieder ins Freie. Dort war vor einigen Wochen - erstmals in Europa - H5N8 aufgetreten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats