VorstAG koppelt Vorstandsgehälter an Pflichten


Der Deutsche Bundestag hat das umstrittene Gesetz zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung (VorstAG) verabschiedet. Künftig soll sich die Bezahlung von Top-Managern stärker am langfristigen Unternehmenserfolg orientieren. Mit den Stimmen der großen Koalition hat der Bundestag mit dem Gesetz verschiedene Regelungen auf den Weg gebracht, die dafür sorgen sollen, dass bei der Festsetzung der Vergütung von Vorständen künftig verstärkt Anreize für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung gesetzt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats