WHO wirft Tabakmultis Billigung des Schmuggels vor


LZ|NET. Die Weltgesundheitsorganisation WHO glaubt, dass der Zigarettenschmuggel mit Wissen der Tabakkonzerne stattfindet. Sie habe Beweise dafür und fordert daher die Regierungen auf, die Konzerne zur Verantwortung zu ziehen.Die WHO schätzt die Steuerausfälle durch Zigarettenschmuggel auf 25 bis 30 Mrd. US-Dollar (USD). Der Zigarettenschmuggel ermögliche den Tabakkonzernen Handelsrestriktionen und Embargos zu umgehen, heißt es in einem Bericht, der auf der WHO Weltkonferenz "Tabak oder Gesundheit" in Helsinki vorgelegt wurde.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats