Einzelhandel zieht gemischte Zwischenbilanz


Der Einzelhandel zieht eine gemischte Halbzeit- Bilanz der WM. Fan- und Sportartikel würden den Läden fast aus der Hand gerissen, sagte Hubertus Pellengahr, Sprecher des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels, in Berlin. Während mancher Nachmittagsspiele und auch am späten Abend werde es aber in vielen Geschäften sehr ruhig. «Das war nicht anders zu erwarten.» Der von der Branche angestrebte zusätzliche Umsatz durch die WM von zwei Milliarden Euro sei nach dem bisherigen Verlauf weiter realistisch.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats