Übernahmeangebot WMF-Aktionäre lassen Finanzinvestor KKR zappeln


Beim Küchen-Spezialisten WMF bleibt bis zum Schluss offen, ob der Finanzinvestor KKR die kleineren Aktionäre aus dem Unternehmen drängen kann. Wenige Stunden vor dem Ende der Angebotsfrist am Montagabend um Mitternacht hatte KKR nach eigenen Angaben Zugriff auf 80,8 Prozent der Aktien.
Der Investor braucht 90 Prozent, um die kleineren Aktionäre aus dem Unternehmen drängen und die WMF-Aktie von

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats