Fiba hat ein Fünftel der WMF-Aktien gekauft


Der Haushaltswaren-Hersteller WMF hat einen neuen Großaktionär. Die Fiba Beteiligungs- und Anlage GmbH habe 20 Prozent der Anteile gekauft, teilte die WMF Württembergische Metallwarenfabrik AG mit, ohne nähere Angaben zu machen. Zudem habe der bisher größte WMF-Aktionär Wolfgang Schuppli seine Beteiligung deutlich reduziert. Die maßgeblich seiner Familie gehörende Helvetic Grundbesitz Verwaltung GmbH habe bekannt gegeben, dass ihr Anteil jetzt unter 25 Prozent, aber noch über 10 Prozent liege.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats