WMF verdient weniger


Der Konsumgüterhersteller WMF hat in den ersten neun Monaten des Jahres trotz gestiegenen Umsatzes weniger verdient. Problemkind ist weiterhin das Segment Elektrokleingeräte. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Konzernumsatz bis Ende September um fünf Prozent auf 704,6 Mio. Euro.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats