WMF sieht positive Entwicklung


Deutschlands führender Haushaltswarenhersteller, die Württembergische Metallwarenfabrik AG, Geislingen/Kreis Göppingen, will in diesem Jahr der Konsumflaute entkommen und das Konzernergebnis verbessern. 2003 hatte das 150 Jahre alte Unternehmen (Silit, alfi, Auerhahn) den Konzernumsatz um ein Prozent auf 581,6 Mio. Euro erhöht und damit das selbst gesteckte Wachstumsziel von vier Prozent klar verfehlt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats