Einkaufsratgeber WWF gibt Tipps für den Fischeinkauf


Zum Schutz der Fischbestände in den Meeren sollten Verbraucher in Deutschland auf Aal, Seeteufel, Wolfsbarsch und Nordseekabeljau auf dem Speiseplan verzichten. Dies empfiehlt die Umweltstiftung WWF in ihrem neuen Einkaufsratgeber für Fisch und Meeresfrüchte, der am Donnerstag in Hamburg veröffentlicht wurde. "Nordseehering und in der Ostsee gefangene Sprotten und Dorsche sind eine gute Wahl, ebenso Karpfen oder Wels aus europäischer Zucht", berichtete die WWF-Fischereiexpertin Catherine Zucco. "Obwohl sich einige Bestände, vor allem in Nord- und Ostsee, derzeit wieder erholen, sind weltweit noch 30 Prozent überfischt."

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats