WZG hat Kehrtwende noch nicht erreicht


Die Württembergische Weingärtner-Zentralgenossenschaft eG (WZG), Möglingen, hat den erntebedingten Umsatz- und Absatzeinbruch von 1998 bis heute nicht überwunden. Der größte Anbieter württembergischer Weine will jedoch bis zum Ende des Jahres erhebliche Marktanteile zurückgewinnen, ohne dabei Preiszugeständnisse zu machen. In diesem Jahr müssten "deutlich bessere Absatz- und Umsatzergebnisse erzielt werden," so Dieter Weidmann, Vorstandssprecher und Absatzgeschäftsführer der WZG vor der Generalversammlung der Zentralgenossenschaft, aber der Markt reagiere träge.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats