Wachenheim-Tochter geht an die Börse


Die Ambra AG, eine 100-prozentige Tochter der Sektkellerei Schloss Wachenheim AG, hat von der Warschauer Börse die Zulassung zum Börsengang im Juni erhalten. Wie das Unternehmen in Warschau mitteilte, sollen 6,3 Mio. Aktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung an private und institutionelle Investoren abgegeben werden, teilt Wachenheim ad hoc mit. Ambra erhoffe sich einen Erlös von rund 90 Mio. Zloty (21,4 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats