Wal-Mart rechnet mit weniger Umsatz


Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart rechnet in den nächsten drei Jahren mit einem langsameren Wachstum und will seine Investitionen und Kosten weiter zurückfahren. Das Umsatzwachstum werde in diesem Geschäftsjahr (bis Ende Januar) nur noch neun Prozent betragen nach knapp zwölf Prozent im Vorjahr, sagte Finanzchef Tom Schoewe auf einer Konferenz vor Investoren und Analysten. In den nächsten zwei Jahren werde das Plus nur noch zwischen fünf und acht Prozent liegen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats