Wal-Mart baut Finanzdienstleistungen aus


Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart Stores baut sein Finanzdienstleistungsgeschäft aus. Der Einzelhändler werde in den USA künftig Visa Cards auf Guthabenbasis, so genannte Debit-Karten, anbieten, teilte das Unternehmen in Bentonville mit. Die Karte werde gemeinsam mit der GE Money Bank von General Electric (GE) angeboten. Sie setze weder ein Bankkonto noch eine Bonitätsprüfung voraus und richte sich vor allem an Kunden mit geringer Kreditwürdigkeit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats