Möbel Walther kämpft mit Umsatzrückgang


Die Möbel Walther AG, Gründau-Lieblos, hat auch im zweiten Quartal unter den schlechten Rahmenbedingungen für den Möbelhandel gelitten und einen flächenbereingten Umsatzrückgang um 2,7 Prozent auf rund 645 Mio DEM verbucht. Wie das Unternehmen erläuterte, ist der leichte Rückgang gegenüber dem Vorjahr auf das um drei Prozent unter Vorjahr liegende Inlandsgeschäft zurückzuführen. In den ausländischen Häusern in Tschechien, Polen und Ungarn habe das Unternehmen dagegen um 38,4 Prozent zulegen können, hieß es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats