Warsteiner verkauft weniger Bier


Die Privatbrauerei Warsteiner hat 2009 erneut weniger Bier verkauft. Der Absatz der Stammmarke ging in Deutschland um 3,3 Prozent zurück, teilte das Familienunternehmen am Dienstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa im sauerländischen Warstein mit. Inklusive Export verlor die Stammmarke Warsteiner 4,9 Prozent. Die anderen Biermarken der Gruppe, zu denen auch das Billigbier Paderborner gehört, hätten dagegen ihren Ausstoß um zusammengenommen 1,1 Prozent gesteigert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats