Wasgau widerruft Neubesetzung


Im Aufsichtsratsgremium der Pirmasenser Wasgau AG kommt es vorerst offenbar doch nicht zu einer Neubesetzung. Der Vorstand ist inzwischen von seiner Anfang September veröffentlichten Feststellung, wonach die Arbeitnehmerbank im Aufsichtsrat nach dem Aktiengesetz nicht rechtmäßig besetzt ist, wieder abgerückt. Der Widerruf ist im Bundesanzeiger veröffentlicht. Hintergrund sind nach Aussage einer Unternehmenssprecherin "unterschiedliche Auffassungen im Aufsichtsrat" über das Vorgehen des Vorstandes.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats