Österreichs Weine 2006 im Aufwind


Trotz deutlich geringerer Erträge aus dem Jahrgang 2005 haben die österreichischen Winzer in diesem Jahr ihre Exporterlöse leicht erhöht und die marktbeherrschende Position im eigenen Land noch ausgebaut. Deutschland bleibt weiterhin die Exportnation Nummer Eins für Rot- und Weißweine aus der Alpenrepublik, doch liefern die österreichischen Winzer weiterhin überwiegend billigen Fasswein ins Nachbarland.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats