Bezeichnung «Pinot» für Wein nicht zulässig


Der Begriff «Pinot» darf ohne weiteren Zusatz nicht für die Bezeichnung von Wein verwendet werden. Das entschied das Verwaltungsgericht Trier und wies die Klage einer Weinkellerei gegen das Land Rheinland-Pfalz zurück. Die Beschriftung «Pinot» führe zur Verunsicherung des aufmerksamen Verbrauchers, weil dieser darin den Hinweis auf eine Rebsorte sehe, argumentierten die Richter nach einer Mitteilung vom Montag (Az.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats