Beim Weinverkauf läuft viel falsch


LZ|NET. Weinkonsumenten in Deutschland kennen ihre Geschmacksvorlieben weit genauer als angenommen. Deshalb werden Einkaufsentscheidungen durch Angabe des Geschmacks und der Rebsorte wesentlich beeinflusst. Eine Studie der Forschungsanstalt Geisenheim erlaubt weitreichende Schlussfolgerungen für die Vermarktung von Weinen im Lebensmittelhandel. "Wir haben den Geschmack der deutschen Weinkonsumenten erstmals genau vermessen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats