Europas Winzer hoffen auf maßgeschneiderte Ernte


Der deutsche Weinverbrauch hat mit 24 l pro Kopf und Jahr ein Rekordniveau erreicht, und die einheimischen Winzer, die lange Marktanteile verloren haben, können in diesem Jahr mit ihren Rotweinen erstmals wieder Boden gutmachen. Trotzdem begrüßt nicht nur der Deutsche Weinbauverband die maßvollen Erntemengen, wie sie sich fast überall in Europa abzeichnen. Zumindest in einzelnen Erhebungsperioden erreiche der Anteil der deutschen Weine am Privatverbrauch in diesem Jahr wieder die magische Grenze von 50 Prozent, stellte das Deutsche Weininstitut bei seiner Herbstpressekonferenz in Bad Dürkheim fest.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats