Weinpanscher in Bulgarien


Osteuropäische Weinfirmen haben bis Anfang des Jahres deutsche Supermarktketten mit gepanschtem Wein beliefert. Das meldet die "Berliner Zeitung" in ihrer heutigen Ausgabe. Die amtlichen Weinkontrolleure stießen bei Kontrollen vor allem auf verdünnten "Rosenthaler Kadarka" und "Klostergeflüster" aus Bulgarien. 100 000 Flaschen wurden beschlagnahmt. Die Weine waren mit bis zu 50 Prozent Wasser verdünnt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats