Getreide erzielt Rekordpreise


Der Weizenpreis hat ein neues Rekordhoch erreicht. An der Terminbörse von Chicago stieg der Preis für einen Scheffel (etwa 27 Kilogramm) um fast 16 Cent auf 9,33 Dollar. Binnen eines Jahres hat sich der Preis für das Getreide damit mehr als verdoppelt, seit Anfang August stieg er allein um 44 Prozent, berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Grund für den neuen Höchststand seien eine verstärkte Nachfrage nach US-Weizen und eine extreme Trockenheit im Lieferland Australien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats