Wella-Aktionäre wollen weitere Hauptversammlung


LZ|NET. Unzufriedene Minderheitsaktionäre des Haarkosmetikkonzerns Wella könnten einem Pressebericht zufolge eine weitere Sonderversammlung der Aktionäre verlangen. "Wir erwägen jetzt, den Antrag auf eine weitere außerordentliche Hauptversammlung", sagte der Anwalt der Minderheitsaktionäre, Josef Broich, der "Financial Times Deutschland". Er reagiere damit auf die Weigerung Wellas, einen Antrag auf Schadensersatz als ergänzenden Tagesordnungspunkt bei der ordentlichen Hauptversammlung am 13.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats