EU will Übernahme durch P&G genehmigen


Die EU-Kommission will dem Vernehmen nach der Übernahme der Wella AG, Darmstadt, durch die Procter & Gamble Co (P&G), Cincinnati, keine größeren wettbewerbsrechtlichen Hindernisse in den Weg legen. Bei mit dem Fall Vertrauten in Brüssel hieß es, der Erwerb soll mit minimalen Auflagen genehmigt werden. Mit einer Entscheidung ist bis zum 30. Juli zu rechnen. An diesem Tag läuft die Frist aus, bis zu der EU-Wettbewerbskommissar Mario Monti entscheiden muss, ob er die Übernahme billigt oder ob er sie maximal vier weitere Monate vertieft prüft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats