Weiterhin Unruhe bei Wella-Übernahme


LZ|NET. Die Übernahme des Kosmetikkonzerns Wella AG durch das US-Unternehmen Procter & Gamble Co. wird nach einem Bericht des Magazins "Der Spiegel" immer mehr ein Fall für die Justiz. Nachdem mehrere Fondsgesellschaften vor zwei Wochen beim Amtsgericht Darmstadt eine Sonderprüfung verlangt haben, wolle der Würzburger Aktienexperte Ekkehard Wenger in den nächsten Wochen bei der Darmstädter Staatsanwaltschaft Strafanzeige wegen des Verdachts der Untreue stellen, berichtet das Nachrichtenmagazin.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats