Kleinaktionäre kritisieren bei Hauptversammlung Wella-Übernahme


Im Zeichen von Protesten der Kleinaktionäre hat in Frankfurt die Hauptversammlung des Kosmetikherstellers Wella begonnen. Die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) kritisierte die geplante Zwangsabfindung für die verbliebenen Minderheitsaktionäre als deutlich zu niedrig. Die auf zwei Tage angesetzte Versammlung soll deren Ausschluss gegen eine Barabfindung in Höhe von 80,37 Euro beschließen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats