WWF-Studie Wende im Fleischverzehr gefordert


Die steigende Weltbevölkerung und das tendenziell knapper werdende Angebot an verfügbaren Ackerflächen machen eine Reduzierung des Fleischverbrauchs zu Gunsten einer ressourcenschonenderen Landwirtschaft notwendig. Industriestaaten wie Deutschland haben dabei wegen ihres hohen Bedarfs an importierten Futtermitteln eine besondere Verantwortung. Zu diesem Resultat kommt eine Studie zu den Themen Ernährung und Ressourcenverbrauch, die der World Wide Fund For Nature (WWF) vorgestellt hat.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats