Werbeverbot für Tabak kostet Millionen


Wegen des vom Bundestag beschlossenen weitgehenden Verbots für Tabakreklame befürchtet die Werbebranche empfindliche Einbußen. Ein Volumen von rund 120 Millionen Euro jährlich falle weg, sagte ein Sprecher des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft in Berlin. Dass Budgets auf die noch zulässigen Werbeträger Kino und Plakate umgeschichtet werden, sei eher unwahrscheinlich. Vielmehr könnten Formen direkter Werbung auf Veranstaltungen oder per Post zulegen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats