Werksschließung Haribo gibt Standort in Bayern auf


Der Fruchtgummi-Marktführer Haribo schließt sein Werk in Mainbernheim. Investitionen in den Betrieb lohnten nicht, heißt es zur Begründung.Haribo verkündet die Werksschließung im bayerischen Mainbernheim zum 28. Februar 2018. Als Grund wird einer Mitteilung zufolge eine veraltete Infrastruktur genannt. Daher seien Investitionen aus betriebswirtschaftlichen Gründen nicht mehr vertretbar.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats