Wessanen hält an Prognosen fest


Die niederländische Nahrungsmittelgruppe Wessanen meldet für das 3. Quartal einen Gewinnrückgang um 27 Prozent auf 11,6 Mio. Euro. Der Nettoumsatz ging um 3 Prozent auf 678,2 Mio. Euro zurück. Wessanen hält dennoch an seinen Erwartungen für das Gesamtjahr fest und prognostiziert einen Gewinn pro Aktie von 0,71 Euro sowie einen Nettogewinn von 50 Mio. Euro. Im Jahr zuvor wurde ein Gewinn pro Aktie von 0,94 Euro ausgewiesen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats