Westfleisch forciert SB-verpacktes Frischfleisch


Die Westfleisch Vieh- und Fleischzentrale Westfalen eG, Münster, hat ihr Geschäft mit zentralverpacktem SB-Fleisch deutlich ausgeweitet. Im vergangenen Jahr wurde damit eine Umsatzsteigerung um 81 Prozent erreicht. Mit der Tochtergesellschaft Westfalenland, die das SB-Frischfleisch vermarktet, wurde im Geschäftsjahr 2000 ein Umsatz von 132 Mio. DM getätigt, rund ein Drittel mehr als im Jahr zuvor.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats