Westfleisch will mehr Flexibilität


Die Westfleisch wird in diesem Jahr mehr als 4 Mio. Schweine geschlachtet haben, das gab der Aufsichtsratsvorsitzende Heinz Westkämper vor Landwirten in Lichtenau-Atteln bekannt. Die Schweineschlachtungen seien in den ersten drei Quartalen des Jahres um 10,9 Prozent gestiegen, das berichtet das Landwirtschaftliche Wochenblatt. Dagegen hätten sich die Rinderschlachtungen um 4 Prozent verringert und die Kälberschlachtungen seien auf Vorjahresniveau geblieben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats