Whole Foods-Chef unter Beschuss


John Mackey, Chef des Biolebensmittelhändlers Whole Foods, hat sich für seine umstrittenen Veröffentlichungen im Internet entschuldigt. Gleichzeitig kündigte der größte Bio-Anbieter der USA interne Ermittlungen an. Zuvor hatte die US-Börsenaufsicht SEC eine informelle Untersuchung eingeleitet. In einem Statement entschuldigte sich der eigenwillige Firmenchef bei Anlegern für seine "Fehleinschätzung": "Es tut mir leid," schrieb er.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats