Wiesenhof investiert in Bogen


Wegen der hohen Nachfrage nach ganzen Hähnchen, Minutensteaks und Innenfiletspießen investiert Wiesenhof am niederbayerischen Standort Bogen. Bei der Neukonzeption der Lebendtierannahme habe man modernste Tierschutzaspekte berücksichtig, heißt es. Rund 200.000 Tiere werden dort derzeit am Tag geschlachtet. Die Erweiterung der Produktionsflächen erlaubt Unternehmensangaben zufolge künftig eine noch höhere Zahl.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats