Wimm-Bill-Dann will in den Westen


LZ|NET. Der russische Molkerei- und Fruchtsaftproduzent Wimm-Bill-Dann will 25 bis 30 Prozent seines Aktienkapitals an der New Yorker Börse anbieten. Das Unternehmen, das einer kleinen Gruppe von Managern gehört, besteht seit 1992 und produzierte zunächst Fruchtsaft in Cartons unter dem Namen J-7. Die Herstellung von Yoghurt, Milch und Milch-Cocktail-Produkten folgte bald. Heute zählen zu Wimm-Bill-Dann zwölf Molkereien in ganz Russland, die Produkte werden in 22 Städten vertrieben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats