Winzer fürchten wieder Frosteinbußen


Nach Ertragseinbußen wegen der Kälte im vergangenen Jahr sorgen sich Thüringens Winzer erneut um ihre Weinstöcke. Grund ist der frostige Winter. "Ein zweites solches Jahr hintereinander wäre eine Katastrophe", sagte der Inhaber des Thüringer Weinguts Bad Sulza im Weimarer Land, Andreas Clauß, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur dpa. Das Gut hatte 2009 nach seinen Angaben rund 70 Prozent Ertragsausfälle wegen der Witterung hinnehmen müssen, was hauptsächlich mit den strengen Januarfrösten zusammenhing.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats