Winzer kritisieren Reformvorschläge für EU-Weinmarkt


Die deutschen Winzer laufen Sturm gegen die Reformvorschläge der EU-Kommission für die europäische Weinmarktordnung. Die bisher bekannt gewordenen Pläne seien für deutsche Winzer teils "Existenz bedrohend", sagte der Präsident des Deutschen Weinbauverbandes (DWV), Norbert Weber, in Mainz. Die Vorschläge der EU-Kommission, die am Mittwoch verabschiedet werden sollen, seien eine "Mogelpackung". Die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Weinbranche werde nicht - wie angekündigt - gestärkt, sondern geschwächt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats