Deutsche Winzer setzen auf teurere Weine


(dpa) - Deutsche Winzer wollen die Verbraucher vom billigen Weißwein abbringen. Dieses Ziel gehört u.a. zur Zukunftsstrategie WeinVision 2020. Rund 120 führende Repräsentanten der Branche berieten darüber beim Deutschen Weininstitut. "Wir wollen im Mittelsegment von vier bis sieben Euro stark wachsen», sagte der Generalsekretär des Deutschen Weinbauverbandes, Rudolf Nickenig in Mainz. Derzeit entfalle etwa ein Drittel des Weißweins auf diese Preisklasse, fast die Hälfte machten Weine im Segment bis 3,99 Euro aus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats