Wodka-Produktion in Russland geht zurück


Russland hat die Produktion seines klassischen Getränks Wodka zurückgefahren. 464 russische Brennereien brachten im vergangenen Jahr 13,49 Millionen Hektoliter Wodka und Liköre auf den Markt, 3,3 Prozent weniger als ein Jahr davor, teilte die Nationale Vereinigung der Alkoholproduzenten in Moskau mit. Dagegen habe der Ausstoß von Weinen, Sekt, Weinbrand und Mixgetränken mit geringem Alkoholgehalt zugenommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats