XXXLutz steigt bei Hiendl ein


Der österreichische Möbelhausbetreiber XXXLutz übernimmt das Passauer Möbelunternehmen Hiendl. Die Familie Hiendl habe sich nach dem Unfalltod des Firmeninhabers Klaus Hiendl zu einem Verkauf entschlossen, teilte die XXXLutz-Gruppe in Wels mit. Von der Übernahme sind 1400 Mitarbeiter an sechs Standorten in Bayern betroffen. Nach Angaben eines Hiendl-Sprechers müssen die Kartellbehörden dem Verkauf noch zustimmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats