Unternehmenspleite Zamek scheitert mit Insolvenz in Eigenverantwortung


Die Holding des Lebensmittelherstellers Zamek ist mit seinem Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung gescheitert. Der Geschäftsführung ist es nicht gelungen, sich mit den Anleihegläubigern über die Sanierung des Unternehmens zu einigen und hat deshalb beim Amtsgericht die Aufhebung der Eigenverantwortung beantragt. Das Düsseldorfer Gericht leitet nun ein Regelinsolvenzverfahren ein. Zudem übergibt Geschäftsführer Nikolaos Antoniadis die Unternehmensleitung an Christoph Niering, der das Eigenverwaltungsverfahren bereits als Sachwalter
begleitet hat. Das teilt die Kanzlei des bisherigen Geschäftsführers Antoniadis, Metzeler von der Fecht, mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats