Zapf muss Ergebnis korrigieren


Der angeschlagene Puppenhersteller Zapf hat sein Ergebnis für 2004 auf Geheiß der Bilanzpolizei um mehr als 1,2 Mio. Euro nach unten korrigiert. Es sei ein Konzernjahresverlust von 280.000 Euro angefallen statt eines Überschusses von 955.000 Euro, teilte Zapf Creation in einer Finanzanzeige mit. Auch das Eigenkapital war 2004 den Angaben zufolge deutlich geringer als ursprünglich ausgewiesen. Unter anderem stellt die Bilanzpolizei fest, dass Umsätze vorzeitig und entstandene Erlösschmälerungen nicht erfasst worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats