Zapf schreibt weiter rot


Der Puppenhersteller Zapf Creation schreibt weiterhin rote Zahlen. Im ersten Quartal 2007 erwirtschaftete das in Oberfranken ansässige Unternehmen nach eigenen Angaben einen Verlust nach Steuern von 3,4 Mio. Euro (Vorjahr: 5,3 Mio.). Den Umsatzrückgang um rund 14 Prozent auf 13,3 Mio. Euro begründete der Puppenhersteller mit den laufenden Umstrukturierungsmaßnahmen. Seit dem 1. Januar kooperiert die Zapf Creation AG mit dem US-Spielwarenhersteller MGA in den Bereichen Vertrieb, Beschaffung und Lizenzgeschäft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats