Zapf stemmt sich gegen Niedergang


Um die seit Jahren anhaltende Erosion der Umsätze zu stoppen, will sich Puppenlieferant Zapf "zum Markenanbieter von Mädchenspielzeugen entwickeln." Dies hat Vorstandsvorsitzender Stephan F. Brune am 15. Dezember auf der Hauptversammlung angekündigt. Die Aktionärszusammenkunft konnte erst mit mehrmonatiger Verspätung stattfinden, weil zuvor in zähen Verhandlungen den Banken die Verlängerung von Kreditlinien abgerungen werden musste.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats