Etappensieg für US-Tabakkonzerne


Die Tabakindustrie hat in den USA im Streit um die Finanzierung von Anti-Raucher-Kampagnen einen Etappensieg gewonnen und muss nun weit weniger Geld zahlen als gefordert. Das Justizministerium schraubte die Forderungen für die Kampagnen drastisch herunter. Die Zigarettenhersteller sollten nun insgesamt 10 Milliarden Dollar über einen Zeitraum von 5 Jahren zahlen, teilte die Behörde mit. Gefordert wurden zuvor 130 Milliarden Dollar über eine Zeit von mehr als 25 Jahren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats